| MV Johannisthal | Vorstandschaft | Ausschuß | Musiker | Galerie | Chronik |
| Aktuelles/Auftritte | Feedback | Stand: 11.02.2016 |


 Protokoll zur Jahreshauptversammlung am 10.01.2016

Am Sonntag, dem 10.01.2016 fand im Kulturraum Johannisthal die alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Zunächst stellte der 1. Vorsitzende Steffen Wegner durch Zustimmung der Anwesenden per Handzeichen fest, daß alle Mitglieder satzungsgemäß zur Jahreshauptversammlung eingeladen wurden, und keine schriftlichen Anträge vorliegen.

Er begrüßte die anwesenden 36 Mitglieder, wobei sein besonderer Gruß dem 2. Bürgermeister Bernd Rebhan und der 3. Bürgermeisterin Helga Mück galt. Anschließend gedachte die Versammlung ihrer verstorbenen Mitglieder.

Vorsitzender Steffen Wegner verwies in seinem Bericht auch dieses Jahr auf die positive Entwicklung
der Mitgliederzahl. So besteht der Musikverein derzeit aus 28 aktiven und 173 passiven Mitgliedern.
Damit hat der Musikverein erstmals in seiner Vereinsgeschichte die 200 Mitgliedern – Grenze überschritten. Weiterhin berichtete er von insgesamt 3 Ausschusssitzungen im abgelaufenen Jahr.
Zum Abschluss seiner Ausführungen bedankte er sich bei der Marktgemeinde Küps für die hervorragende Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr und die kostenlose Überlassung und Instandhaltung des Kulturraums, bei allen Helferinnen und Helfern während des alljährlichen Fronleichnamsfestes, bei seinen Ausschussmitgliedern, seiner Tochter und Dirigentin Nadine Wegner für die kurzfristige Übernahme der musikalischen Leitung und schließlich und vor allem bei seinen Musikern für die hervorragende Zusammenarbeit.

In Abwesenheit der kommissarischen Dirigentin Nadine Wegner, welche aus beruflichen Gründen fehlte, verlas Schriftführer Rainer Schwemmlein den Bericht der musikalischen Leitung.
Nadine Wegner blickte in Ihrem Bericht auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015 zurück.
So erfolgte die Übernahme der musikalischen Verantwortung problemlos und man konnte sich intensiv auf das Konzert 2015 vorbereiten. Dafür dankte die Dirigentin ihren Musikern.
Auch im Jugendorchester des Musikvereins konnten während der Auftritte und Konzerte enorme Fortschritte festgestellt werden, wobei es auch schon einige Jungmusiker in die Hauptkapelle geschafft haben. Zudem berichtete Nadine Wegner von einem sehr guten Probenbesuch.
Ihr Dank galt vor allem ihrem Vater und Vorstand Steffen Wegner der ihr jederzeit unterstützend und beratend zur Verfügung steht. Ebenso bedankte sie sich bei den Notenwarten Nina Wegner und Luisa Höfner, bei Jörg Feldtmann und Werner Höfner für die vielen gemeinsamen Veranstaltungen, sowie vor allem bei Ihren Musikern.

Kassenwart Werner Höfner erläuterte den anwesenden Mitgliedern ausgiebig alle Einnahmen, Ausgaben und Investitionen. Das Jahresergebnis 2015 wurde auch schriftlich an alle anwesenden Mitglieder verteilt. Dabei erläuterte er ebenso kompetent und detailliert die Vermögenswerte des Vereins. Die Kassenprüfer Rüdiger Müller und Thomas Feick bescheinigten dem Kassenwart eine perfekte und einwandfreie Kassenführung und baten die Versammlung um Entlastung des Kassenwarts, was einstimmig erfolgte.



Gemäß der Tagesordnung standen aufgrund von gesetzlichen Änderungen im Steuerrecht für Vereine nun die Satzungsänderungen an. Der Vorsitzende vermittelte den anwesenden Mitgliedern die Änderungen und die Mitgliederversammlung stimmte den Änderungen jeweils per Akklamation einstimmig zu.
Steffen Wegner gab somit bekannt, dass der Satzungsänderung gemäß gültiger Satzung durch die Mitgliederversammlung einstimmig zugestimmt wurde.

Mit der Bildung eines Wahlausschusses, in welchen die Mitglieder Helga Mück, Bernd Rebhan und Erich Förtsch einstimmig berufen wurden, begannen die nun anstehenden Neuwahlen.
Der Vorsitzende des Wahlausschusses Bernd Rebhan stellte nach Anfrage an die Versammlung fest, dass per Akklamation gewählt werden soll (einstimmig). In seinen Grußworten betonte Bernd Rebhan die Wichtigkeit des Musikvereins innerhalb der Marktgemeinde Küps und wies auch auf die Erfolge in der Jugendarbeit des Vereins hin. Er dankte der bisherigen Vorstandschaft für den Einsatz innerhalb der letzten Wahlperiode. Die anschließenden Wahlen ergaben folgendes Ergebnis:

Vorstand
1. Vorsitzender Steffen Wegner, 2. Vorsitzender Jörg Feldtmann

Vorstandschaft
1. Vorsitzender Steffen Wegner, 2. Vorsitzender Jörg Feldtmann, Kassenwart Werner Höfner, Schriftführer Rainer Schwemmlein.

Erweiterte Vorstandschaft
1. Vorsitzender Steffen Wegner, 2. Vorsitzender Jörg Feldtmann, Dirigentin Nadine Wegner,
Kassenwart Werner Höfner, Schriftführer Rainer Schwemmlein.
Als Ausschussmitglieder wurden Klaus Bauer, Matthias Messelberger, Oliver Schneider,
Silvia Schwemmlein, Jost Mück und Wolfgang Bechtel, als Kassenprüfer Rüdiger Müller und Thomas Feick gewählt.

Alle Wahlen erfolgten einstimmig, ohne Gegenstimmen und ohne Enthaltungen.

Im Anschluss standen die Ehrungen passiver Mitglieder durch den 2. Bürgermeister an.
Dabei konnte Gunnar Horther für 40 Jahre Mitgliedschaft durch Übergabe einer Urkunde ausgezeichnet werden. Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurde Roland Höfner, sowie für 20-jährige Mitgliedschaft die Mitglieder Melissa Bauer, Melanie Stengel, Anja Wegner, Heinrich Schneider, Gerhard Wegner und Ralph Zwingmann durch Übergabe einer Urkunde ausgezeichnet. 2. Bürgermeister Bernd Rebhan und der Vorsitzende Steffen Wegner dankten allen Geehrten für Ihre treue Mitgliedschaft.

Da keine weiteren Punkte und Wortmeldungen zur allgemeinen Aussprache vorlagen, dankte der
1. Vorsitzende Steffen Wegner allen anwesenden Mitgliedern für die Teilnahme und schloss die reibungslos verlaufene Versammlung.


 


v. links: 1.Vorsitzender Steffen Wegner, Ralph Zwingmann, 2.Bürgermeister Bernd Rebhan, Anja Wegner, Roland Höfner, 3. Bürgermeisterin Helga Mück